Im unten angefügten und euch sicherlich bekannten Lied wird das Thema „Beginn des Lebens“ aus biblischer Sicht aufgegriffen. Der Text ist angelehnt an den Psalm 139 „Gott – allwissend und allgegenwärtig“. Lest den Text und tauscht euch gerne darüber aus.

Gedanken zum heutigen Tag:

An welchem Gedanken bleibe ich beim Lesen hängen? Was nehme ich mit?

Was sind Gottes Dimensionen von dem Beginn des Lebens?

Was steht vor der Geburt schon fest? Was nicht?

Was sind für euch in diesem Lied Begriffe des „Wohlfühlens“ und des „Geborgen seins“?

Welche Rolle spielt Gott bei Beginn eines neuen Lebens?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare