Adventskalender 2017 – 13. Dezember

Untersuchungen – sie gehören von Anfang an zu einer Schwangerschaft. Jede und jeder wünscht sich ein gesundes Kind…
Doch manchmal kommt es anders – behindert wird es sein (darf man das Wort noch so schreiben?)
Ich möchte euch von Josy erzählen…
Als ich noch Pfarrer war in Wiesensteig – da gab es Sommerfreizeiten und Zeltlager. Anfangs stellte sich die Frage: Kann Josy mit? Josy hat Trisomie 21, das Down-Syndrom… Klar kann Josy mit, was wären wir auch, wenn das nicht möglich wäre…
Und dann: Josy wurde der Schatz von uns allen: Jede und jeder erkannte seine Verantwortung, auf sie ein besonderes Auge zu haben; ihr mehr nachzusehen als anderen, … sie war unser „Engel“. Noch heute denke ich mit Rührung zurück, einmal an dieses Kind. Sodann aber auch, was dieses Kind mit uns als Gruppe gemacht hat – es gab uns irgendwie nochmal eine ganz eigene Mitte.

Mit dieser schönen kleinen Erzählung möchte ich euch aber auch eine adventliche Aufgabe mit auf den Weg zur Krippe geben:
Schaut doch mal nach, ob ihr was darüber findet, wieviel Chancen Josy heute noch hätte, geboren zu werden? Wird es einmal eine Welt geben, in der „behindertes Leben“ nicht mehr geboren wird? Und wie traurig wäre eine solche Welt???

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare