22.12.

(Veränderte) Familienmodelle Als das klassische, traditionelle Familienmodell verstehen viele Mutter und Vater mit 1-2 Kindern. Allerdings ist dieses Modell so „klassisch“ gar nicht…: „Historisch gesehen ist die Patchwork-Familie (oder Stieffamilie) überhaupt keine neue Lebensform“, erklärt die Soziologin Anja Steinbach von der Uni Duisburg-Essen. „Wir hatten das in früheren Jahrhunderten wahrscheinlich sogar häufiger als heute. Nur…

21.12.

Monolog eines Kellners Ich weiß nicht, wie es hat geschehen können; schließlich bin ich kein Kind mehr, bin fast fünfzig Jahre und hätte wissen müssen, was ich tat – und hab’s doch getan, noch dazu, als ich schon Feierabend hatte und mir eigentlich nichts mehr hätte passieren können. Aber es ist passiert, und so hat…

20.12

20. Dezember – unerfüllter Kinderwunsch Geburt – meist verbunden mit großer Freude, manchmal mit Angst und Sorgen. Denken wir heute an die Frauen und Familien, denen ihr Kinderwunsch unerfüllt bleibt. Trotz aller medizinischen Möglichkeiten gibt es auch heute nicht selten die Situation, dass es zu keiner Schwangerschaft kommt. Auch Fehlgeburten lassen sich nicht ausschließen. Hier…

19.12

Freude ist der Gemütszustand oder die primäre Emotion, die als Reaktion auf eine angenehme Situation oder die Erinnerung an eine solche entsteht. Je nach Intensität äußert sie sich als Lächeln, Lachen oder einem Freudenschrei. Im weiteren Sinne kann auch der Auslöser einer Freude, eine frohe Stimmung oder ein frohes Dasein als Freude bezeichnet werden. Der…

18.12.

Das dritte Trimenon in der Medizin reicht von der 29. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt des Kindes. Die Entwicklung des Kindes ist bereits abgeschlossen. Trotzdem zählt jeder Tag, in dem das Baby geschützt im Mutterleib verbleiben kann. Besonders wichtig ist die Zeit für die Reifung der Lunge. Es wächst weiter und nimmt kräftig an Gewicht zu.…